Dienstag, 12. Juni 2012

Blogowski - die Weltherrschaft rückt immer näher!

Ich habe in letzten Wochen vereinzelt das neu entstandene Bloggerinnen Netzwerk mit dem klangvollen Namen Blogowski erwähnt.

Dahinter verbirgt sich ein stetig anwachsendes Netz von Mädels, die entweder im Pott wohnen und auch darüber bloggen, so wie meine Wenigkeit oder es sind Mädels, die im Pott aufgewachsen sind und nun im Exil die schönen Pott anpreisen.

Ich hab die Mädels alle schon fleißig in meine Blogroll aufgenommen, aber heute gibt's hier nochmal eine separate Auflistung.

Chrissie aus Bochum
Blog: http://vanrutherford.blogspot.de/

Ellen aus Bochum
Blog: http://ahuckleberrybunch.de/

Dani aus Bochum
Blog: http://botobealive.blogspot.de/
 
Gesa aus Dortmund
Blog: http://dieschoenheitderchance.wordpress.com/

Fee aus Dortmund
Blog: http://feeistmeinname.blogspot.de/

Nadine aus Duisburg
Blog: http://www.gedanken-macher.blogspot.de

Judith aus Duisburg
Blog: http://www.kreatickse.blogspot.de/

Sandra aus Essen
Blog: http://www.schoenerblog.de/
 
Heidi aus Essen
Blog: http://www.minus78.de

Anne aus Essen
Blog: http://anneschuessler.com

Juli aus Essen
Blog: http://heimatpottential.blogspot.de/

Serpil aus Essen
Blog: http://monstergraphie.blogspot.de/

Claudia aus Essen
Blog: http://www.hinter-dem-roten-vorhang.tumblr.com

Laura aus Essen
Blog: http://laurilikes.wordpress.com

Natali aus Essen
Blog: http://free-radicals.net/blognews/

Medina aus Essen
Blog: http://www.pottstadtblog.de

Anika aus Essen
Blog: http://haekelkleinigkeiten.blogspot.de/

Ann-Christin aus Gladbeck (im Exil in FFM)
Blog: http://cupcakequeen.de/


Anika aus Krefeld
Blog: http://nikesherztanzt.wordpress.com

Michaela aus Mülheim
Blog: http://bestmade.wordpress.com/

Anja aus Sprockhövel
Blog: http://www.anja-piranja.blogspot.de/

Kurz nach der Gründung haben wir ruckzuck einen Termin für ein erstes Kennenlernen gefunden. Das war ein sehr lustiger und spannender Abend im Le Chat Noir in Essen Rüttenscheid, an dem fast alle Mitglieder teilgenommen haben.

Wirklich gespannt war ich auf das erste Treffen, da wir uns im Grunde gar nicht kannten. Man hatte zwar im Vorfeld die Blogs ausgekundschaftet, um gut informiert zum Treffen zu gehen, aber was das im einzelnen genau für Personen sind, konnte man nicht mit Sicherheit sagen.
Kurzum, es war ein witziger und lockerer Abend, wir haben immer fleißig die Plätze getauscht, damit ein Kennenlernen von wirklich allen Personen stattfinden konnte und wie das so ist, wenn Mädels aufeinandertreffen, da ist das Geschnattere groß.

Einige Wochen später ist ein Teil der Blogowskis, so kann man sich selbst durchaus mittlerweile schon nennen - Gruppenzugehörigkeit ist toll, zu einem Curry-Saucen-Test losgezogen und wie nicht anders zu erwarten, ist auch bei diesem Ausflug kein Auge trocken geblieben, wie Ellen berichtete.

Generell findet ein reger Austausch statt, wie beispielsweise bei Sandra und Laura. Und weitere Projekte sind in Planung.

Letzten Sonntag stand das nächste Treffen an. Juli hatte zur Blog-Geburtstags-Sause geladen. Dabei haben wir mit einer Truppe von 9 Mädels die Orte gemeinsam besucht, über die Juli in ihrem ersten Post geschrieben hat.

Die Highlights: Seilbahnfahrt zu Schloss Burg, kurze Burgbesichtigung mit Gruppenfoto, einkehren und eine Bergische Waffel genießen. Eine Bergische Waffel besteht aus einer Waffel mit heißen Kirschen und dazu Milchreis.
Anschließend ging es weiter nach Wuppertal und der nächste Programmpunkt beinhaltete eine Fahrt mit der Schwebebahn. Die Anja hat uns allen kurz vor der Fahrt noch einen original Schwebebahn-Kulli geschenkt, der jetzt einen Ehrenplatz in meinem Schreibkrams bekommen hat! Nicht zu vergessen die geilen Erdbeerschweinchen in Quietschrosa, auch von Anja. Fee versorgte uns während des Umsteigens in die zurückfahrende Bahn mit superleckeren Keksen. Ich weiß nun, dass ich auf Erdnuss-Butter-Kekse stehe.
Während der Fahrt mit der Schwebebahn ist mir echt richtig flau im Magen geworden, denn das Ding schaukelt ganz schön. Dachte nicht, dass ich so ein Weichei bin, denn normalerweise ist mein Motto höher, schneller, weiter, aber am Sonntag hätte ich mal spontan in die gute Schwebebahn brechen können. Wäre schade um die Waffel gewesen, deshalb hab ich es einfach mal gelassen ...

Danke an Anne für dieses Foto!
Die letzte Station des Tages führte uns zur Holsteiner Treppe in Wuppertal. Schön bunt und sicher auch mal schön anzusehen gewesen, aber am letzten Sonntag fanden wir neben einer verdreckten Treppe auch Glasflaschen und benutzte Damenbinden. Da könnte die Stadt durchaus mal etwas gegen unternehmen. Schade drum!

Alles in allem finde ich dieses Blogowski-Netzwerk eine super Sache. Man bekommt tolle Anregungen, Fragen werden oftmal innerhalb weniger Minuten beantwortet und ich freue mich wirklich schon auf die nächsten Wochen und Monate, denn ich glaube, dass da noch viele spannende Dinge passieren werden.

Liebe Mädels, ein großer Dank an euch alle, denn ihr habt mir den Ruhrpott deutlich näher gebracht und ich fühl mich als Zugezogene jetzt noch viiiiieeel wohler! Danke dafür!

BLOGOWSKI Ole!
Danke an Juli für dieses Foto!
So und last but not least die Meldung des heutigen Tages: Blogowski hat jetzt eine eigene Facebook-Seite!

http://www.facebook.com/blogowskis

Wir starten weiter durch auf dem Weg zur Weltherrschaft - was es genau damit auf sich hat, erzähle ich vielleicht beim nächsten Mal.

Kommentare:

  1. Ja, sehr schick. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass du ganz dringend eine Kamera brauchst. Beim nächsten Mal drück ich dir einfach meine kleine in die Hand und sage "Mach mal!"

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich sehr, dass meine Kekse schwinbar tatsächlich geschmeckt haben. Nächstes Mal gibt es dann RICHTIG gute :)!

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, die Treppe... Seufz.... DAS ist genau das Problem mit Wuppertal: die lassen alles verkommen! Künstler haben dieses Schmuckstück gezaubert und die Stadt fühlt sich doch für eine Reinigung nicht verantwortlich. Sehr schade! Beste Grüße von der ebenfalls Zugezogenen Dee ;)

    AntwortenLöschen